loader image
Kostenloser Versand nach Deutschland ab 100€
WOKEY BLOG COVER, Be-you-tiful

Be-You-tiful

WAS MACHT SCHÖNHEIT AUS?

Im laufe unseres Lebens begegnen wir unterschiedlichen Wahrnehmungs- und Ausdrucksweisen von uns Selbst. Unser Selbstbild kann vorübergehend sein, es kann auch zur einer inneren Haltung werden.

EIGEN- & FREMDWAHRNEHMUNG

Mancher Blickwinkel und manche Verhaltensweise sind nur geliehen, übernommen oder angepasst. Angepasst an das, was andere um uns herum denken, ausdrücken oder als schön empfinden. Dass heißt unsere Selbstwahrnehmung ist von vielen Faktoren beeinflusst.

Ob wir uns selbst als schön wahrnehmen, hängt dementsprechend davon ab, welches Empfinden wir entwickeln, unabhängig von fremder Sicht auf das was “Schön sein” ausmacht.

Anders gesagt, ist kaum ein Wort ist so subjektiv geprägt und im Wandel, wie der Begriff Schönheit. Diese unterschiedliche Auffassung, ebenso wie der Wandel, zeigen aber auch, dass es keine zutreffende, immer gültige Definition, für alle Menschen geben kann.

IDEALE

Was es aber immer gibt, sind Ideale. Sie richten sich oft nach dem sozialen Umfeld, nach der Masse, und inzwischen sind die Vorstellungen von idealem Aussehen, auch sehr stark medial geprägt. Die einen sprechen von Ausstrahlung, die anderen von Proportionen.

Schönheit ist ein soziales Konstrukt ist, welches nicht endgültig definiert werden kann. Infolgedessen hängt es von unserer eigenen Fähigkeit und Offenheit ab, wie wir Schönheit empfinden.

SCHÖNHEIT FÄNGT DA AN, WO VERGLEICH AUFHÖRT…

Auf der einen Seite sind wir ähnlich, wir bestehen aus Zellen, haben ähnliche organische Strukturen, und sind mit einem Bewusstsein ausgestattet, sowie mit einem schlafendem Geist- dem Unterbewusstsein.

Auf der anderen Seite haben wir alle unsere eigenen Stärken, Schwächen,Talente und Fähigkeiten, sowie eine eigene optische Erscheinung und sind deshalb einzigartig.

ÄHNLICH?JA! ABER GENAU GLEICH GIBT ES NICHT

Im laufe des Lebens wird uns beigebracht, dass unser Wert von äußerlichen Dingen abhängt wie Leistung, Status, Wissen, Herkunft, Talent und unserem Aussehen. Alles erfährt immer wieder Bewertung und Vergleich. Es ist sozusagen erlernt, dass es einen Masstab gibt, für das “Gute” und das “Schöne”.

Da wir uns aber, mit Idealen vergleichen, die niemals auf alle zutreffen können, sondern immer nur auf einige, ist es eine Erkenntnis wert, das die Einzigartigkeit, die Besonderheit, die Schönheit im Anders sein liegt und keine Bewertung nötig ist, um sich selbst anzunehmen.

DAS GESCHENK ANDERS ZU SEIN

Unser Selbstwert ist nicht messbar und er ist unabhängig von irgendetwas oder irgendwem. Ein Mensch mit Selbstbewusstsein ist nicht perfekt, nicht makelos, ohne Ecken und Kanten oder fehlerfrei, der Unterschied zu Menschen mit Selbstzweifeln besteht darin, dass dieser Mensch sich selbst, mit allem was ist, annehmen kann. Selbstliebe und Selbstbewusstsein beginnen mit dem Gedanken richtig zu sein, die Zweifel die da sind, sind nicht falsch, sie sind es wert, angenommen und umgewandelt zu werden.

Wenn wir uns bewusst machen, dass einige Dinge nicht zu ändern sind, bleibt dennoch eine Option! Der Gedanke über das was ist. Über das wie wir sind und aussehen. Was immer du über deine Sinne wahrnimmst, wie du dich siehst, was du über dich hörst, es ist deine Entscheidung, was du über dich denkst! Entscheide dich für dein eigenes Ideal. Sei die beste Version deiner selbst!

WOKEY wäre es, wenn Diversität die Norm wird und das Ideal anders sein heißt. Es ist eine Frage der Perspektive, wie wir Schönheit empfinden. Wir sind für 360 Grad- über den eigenen Tellerrand hinaus!

“Nutze die Kraft deiner Gedanken, um dein Leben nach deinen Wünschen zu gestalten”

Shopping cart

0
image/svg+xml

No products in the cart.

Continue Shopping
Zurück

017669214192 anrufen

Mobil